Am seidenen Kabel (02/2020)

Am seidenen Kabel (02/2020)
1,99 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • FM10127
Am seidenen Kabel (FINANCE-Magazin März/April 2020) Die Finanzzahlen des Autozulieferers... mehr
Produktinformationen "Am seidenen Kabel (02/2020)"

Am seidenen Kabel (FINANCE-Magazin März/April 2020)

Die Finanzzahlen des Autozulieferers Leoni bestürzen die Anleger: Die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 sind noch schlechter ausgefallen als erwartet. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) für das Gesamtjahr 2019 lag bei 384 Millionen Euro. Im Jahr zuvor konnte der Automobilzulieferer noch einen operativen Gewinn von 144 Millionen Euro ausweisen. Seit August ist der Restrukturierer Hans-Joachim Ziems als Berater bei Leoni an Bord. Er betreute bereits prominente Restrukturierungsfälle wie A.T.U, Pfleiderer oder Kathrein.

Leoni muss die Cash-Abflüsse stoppen und zugleich seine Finanzierungen bedienen. Die Finanzierer müssen darauf bauen, dass das Sparprogramm „Value 21“ aufgeht, das bis 2022 jährliche Kosteneinsparungen in Höhe von 500 Millionen Euro vorsieht. Wie sich Leonis Geldgeber positionieren und welche Rolle Hedgefonds in der aktuellen Gemengelage spielen, lesen Sie in der FINANCE-Analyse.

Weiterführende Links zu "Am seidenen Kabel (02/2020)"
Zuletzt angesehen